Der NRW-Justizminister schaute vorbei

19.11.2019

Wahlkreis

Der NRW-Justizminister schaute vorbei
Foto: Erwin Overödder.
Quelle: https://www.oberberg-aktuell.de | Red; 19.11.2019, 11:55 Uhr

Der CDU-Gemeindeverband Lindlar sieht sich gut aufgestellt für die Zukunft. Das meinte Sven Engelmann, Vorsitzender des CDU-Gemeindeverbandes, in seinem Jahresbericht auf der kürzlich stattgefundenen Mitgliederversammlung im „Haus Burger“ in Linde. „Die CDU ist sichtbarer geworden. Sie ist ansprechbar und streitbar“, sagte er in seiner Rede, im Beisein von NRW-Justizminister Peter Biesenbach, der einen Vortrag über den Einsatz von künstlicher Intelligenz bei der Aufklärung von Verbrechen hielt. Kritik übte die Mitgliederversammlung derweil an der Opposition. Zu deren Arbeit gehöre es zwar, gegen die regierende Partei zu agitieren, gerade den Grünen wirft man aber Stimmungsmache und populistische Kampagnen über die sozialen Medien und in Pressemitteilungen vor.

Im Vorstand des Gemeindeverbandes gab es personelle Änderungen: Sven Spiegel löst Brigitte Hochschef als Schatzmeister ab. Sein Stellvertreter ist Norman Finklenburg. Erwin Overödder wurde zum stellvertretenden Mitgliederbeauftragen gewählt. Zudem standen mehrere Ehrungen auf dem Programm. Geehrt wurden für 25-jährige Mitgliedschaft in der CDU: Wolfgang Braun, Annemie Fischer, Maic Hartkopf, Klaus Homberg, Paul Klug, Eckhard Puschatzki, Prof. Georg von Landsberg. Seit 40 Jahren Mitglied in der CDU sind: Dieter Bach und Dr. Andreas Wilbers. Für die 50-jährige Mitgliedschaft wurden Ullrich Hoffstadt und Paul Egon Kühr ausgezeichnet.

Quelle: https://www.oberberg-aktuell.de | Red; 19.11.2019, 11:55 Uhr

Sie finden alle Nachrichten im chronologisch geordneten Archiv.

Aktuelles

weitere Nachrichten | RSS

Termine

weitere Termine | RSS

CDU Ticker

CDU-Landtagsfraktion NRW

 

Peter Biesenbach - Stark für Oberberg!