Zwei Hückeswagener sitzen künftig im Kreistag

26.05.2014

Wahlkreis

Zwei Hückeswagener sitzen künftig im Kreistag
Manfred Hücker (l.), Wahlbezirk 10 - Hückeswagen 1 und Peter Biesenbach (r.), Wahlbezirk 11 - Hückeswagen 2/Wipperfürth
Quelle: rp-online, khe, 26.05.2014

Die beiden CDU-Kandidaten Manfred Hücker und Peter Biesenbach werden Hückeswagen auch in den kommenden sechs Jahren wieder im Kreistag vertreten. Beide holten gestern ihre Wahlkreise direkt: Biesenbach, Landtagsabgeordneter und bisheriger Fraktionschef, mit dem absoluten Ergebnis von 50,2 Prozent, und Hücker mit 39,3 Prozent.

Die Kandidaten der anderen Hückeswagener Parteien hatten so schlechte Plätze auf den Reservelisten, dass sie den Sprung in den Kreistag nicht geschafft haben.

Das Regionalparlament in Gummersbach wird auch in der neuen Legislaturperiode wieder von der CDU dominiert. Sie holte bis auf zwei Ausnahmen alle Direktmandate. Insgesamt hat der kommende Kreistag 54 Abgeordnete. Sie werden von CDU, SPD, FDP, Grünen, UWG Oberberg, Die Linke, Piraten und FWO/DU gestellt. Auch die rechtspopulistische Gruppierung Pro NRW hat einen Sitz im Kreistag, ebenfalls die neue Größe AfD.

In Hückeswagen gaben 46,2 Prozent der Wähler ihre Stimme bei der Kreistagswahl ab. Das Ergebnis der Schloss-Stadt: 43,4 Prozent für die CDU, 26,0 Prozent SPD, die FDP holte 8,4 Prozent, Grüne 9,4 Prozent, die UWG Oberberg holte 4,0 Prozent, die AfD 2,6 und Pro NRW 1,6 Prozent. Auch hier waren CDU und FDP die größten Verlierer (minus zwei und minus 3,7 Prozent).

Sie finden alle Nachrichten im chronologisch geordneten Archiv.

Aktuelles

weitere Nachrichten | RSS

Termine

weitere Termine | RSS

CDU Ticker

CDU-Landtagsfraktion NRW

 

Peter Biesenbach - Stark für Oberberg!