Frohe Kunde für das Johanniterkrankenhaus Radevormwald: Geriatrie genehmigt!

01.02.2006

Wahlkreis

Frohe Kunde für das Johanniter-Krankenhaus in Radevormwald vermeldet der CDU-Landtagsabgeordnete Peter Biesenbach aus Düsseldorf:

"In einem Gespräch hat mir heute morgen der Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen, Karl-Josef Laumann, mitgeteilt, dass er die Bezirksregierung in Köln angewiesen hat, dem Johanniter-Krankenhaus in Radevormwald die Einrichtung einer Fachabteilung für Geriatrie zu genehmigen!"

Biesenbach: "Minister Laumann erkennt anhand der von dem Krankenhaus vorgelegten Zahlen den Bedarf für die Einrichtung einer geriatrischen Station im Johanniter-Krankenhaus mit 30 Betten an."

Der Abgeordnete freut sich über die Entscheidung. Biesenbach: "Minister Laumann hat die Bedeutung der Geriatrie für das Johanniter-Krankenhaus und die Region von Anfang an erkannt. Er vollzieht mit der Genehmigung nun die erforderliche Konsequenz."

Biesenbach weiter: "Damit hat sich der monatelange Kampf so vieler Menschen aus Radevormwald und der Umgebung wie der Johanniter und der Belegschaft für das Krankenhaus gelohnt. Es war ein hartes Stück Arbeit, bei dem insbesondere in der nach dem Krankenhausgesetz erforderlichen Anhörung zahlreiche Stellen in ungezählten Gesprächen eingebunden werden mussten.

Doch die Arbeit hat sich gelohnt. Die Leitung des Krankenhauses und seines Trägers kann nun mit voller Kraft an die Arbeit gehen. Dazu herzlichen Glückwunsch!"

Sie finden alle Nachrichten im chronologisch geordneten Archiv.

Aktuelles

weitere Nachrichten | RSS

Termine

weitere Termine | RSS

CDU Ticker

CDU-Landtagsfraktion NRW

 

Peter Biesenbach - Stark für Oberberg!